Fachschaft Erdkunde

Zitat

Es ist nichts, was den geschulten Verstand mehr kultiviert und bildet, als Geographie.“ - Immanuel Kant

Globalisierung, Klimawandel, wachsende Weltbevölkerung, Erdbeben, Hochwasser, Migration sind nur wenige tagesaktuelle Phänomene und Prozesse, denen wir in unserem Fach begegnen. Das Fach Erdkunde umfasst die physische Geographie sowie die Humangeographie, welche im Schulalltag prägend ist.

Die Schülerinnen und Schüler erkennen globale und regionale räumliche Verflechtungen und sie setzen sich gezielt mit den Mensch-Umwelt-Beziehungen auseinander. Die kausalen räumlichen Zusammenhänge (Ursache und Wirkung) von Phänomenen und Prozessen sind zentraler Bestandteil des Erdkundeunterrichts.

Kompetenzen

Ziel des Fachs Erdkunde ist die Vermittlung raumbezogener Handlungskompetenzen. Dieses Ziel soll insbesondere durch Unterrichtsbeispiele aus dem Nahraum, Lernen vor Ort, das Aufgreifen aktueller Fallbeispiele aus der Medienberichterstattung und den Einsatz moderner Medien unterstützt werden. Formen des kooperativen Lernens sind als besonders wirksame Arbeits- und Lernform im Fach Erdkunde verankert.

Das Fach Erdkunde stärkt somit das interdisziplinäre Lernen und eine multiperspektivische Beurteilung von Sachverhalten steht im Fokus. Der Begriff der Nachhaltigkeit zieht sich dabei wie ein „roter Faden“ durch die Curricula und die verschiedenen Themen.

Stundentafel

Am Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium wird Erdkunde in der Sekundarstufe I in den Jahrgangsstufen 5, 7 und 10 jeweils zweistündig unterrichtet.

In der Sekundarstufe II haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, das Fach Erdkunde als Kurs der gesellschaftswissenschaftlichen Fächergruppe zu belegen. In der Regel wird in der Qualifikationsphase ein dreistündiger Grund- und ein fünfstündiger Leistungskurs angeboten.

Klasse Stunden im Klassen- bzw. Kursverband Stunden im Daltonbereich
5 1 1
7 1 1
10 1 1
Einführungsphase 2 1
Qualifikationsphase I (GK/LK) 2/4 1
Qualifikationsphase II (GK/LK) 2/4 1

Lehrwerke

Klasse Lehrwerk
alle aktueller Diercke Weltatlas
5 Diercke Praxis I
7 Diercke Praxis II*
10 Diercke Praxis III*
Einführungsphase Diercke Praxis Lern- und Arbeitsbuch - Einführungsphase Terra: Geographie Einführungsphase
Qualifikationsphase (GK/LK) Diercke Praxis Lern- und Arbeitsbuch - Qualifikationsphase Terra: Geographie Qualifikationsphase
** In Umstellung von Terra: Erdkunde 2 bzw. 3.
Curricula
  • Schulinternes Curriculum Erdkunde Sek. I (G9)
  • Kernlehrplan Geographie Sek. II (G8)
Wettbewerbe

Der Diercke-Wissen Wettbewerb ist mit über 310.000 Teilnehmern Deutschlands größter Geographiewettbewerb für Schulen. Das Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium regelmäßig an dem Wettbewerb, der über mehrere Ebenen ausgetragen wird:

Zunächst beantworteten die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 7 bis 10 einen gemeinsamen Fragebogen mit geographischen Fragen, um denjenigen oder diejenige mit dem größten geographischen Wissen der Klasse bzw. des Kurses zu ermitteln. Die Klassen- und Kurssieger ziehen anschließend in die zweite Runde ein. Dort traten die Siegerinnen und Sieger noch einmal mit einem neuen Fragebogen gegeneinander an, um einen Schulsieger zu ermitteln. Der Schulsieger hat anschließend die Möglichkeit, sich mit allen anderen Schulsiegern in NRW mit der Beantwortung eines dritten Fragebogens zu messen.

Mitglieder
Die Fachschaft besteht aus:

Frau Dorn, Frau Falckenthal, Frau Judt, Frau Meindl, Herr Roth (Fachvorsitzender)