Überblicksseite zur Anmeldung

Anmeldezeitraum im Sekretariat:

  • Montag, 19. Februar bis Freitag, 02. März 2018
  • Mo-Fr: 8:00 Uhr – 12:00 Uhr und 14:00 Uhr – 16 00 Uhr,
  • Sa, 24.02.2018: 9:00 Uhr – 12:00 Uhr

 

Häufig gestellte Fragen

Ersetzt die Online-Anmeldung das persönliche Erscheinen?
Die Online-Anmeldung (nur für Jgst. 5) ersetzt nicht das persönliche Erscheinen. Sie erleichtert uns allerdings erheblich die Verarbeitung der Daten und spart damit Zeit für alle Beteiligten

Wer wird aufgenommen?
Schüler und Schülerinnen mit einer Empfehlung bzw. auch mit einer eingeschränkten Empfehlung für das Gymnasium.

Was müssen wir zur Anmeldung mitbringen?
Bitte bringen Sie zur Anmeldung das aktuelle Halbjahreszeugnis, das Zeugnis des vergangenen Schuljahres sowie die Grundschulempfehlung und Ihr Familienstammbuch mit.

Wie erfolgt die Zuteilung der Schüler in die Klasse?
Jedes Kind darf ein bis zu zwei Mitschüler bzw. Mitschülerinnen benennen, die mit ihm in eine gemeinsame Klasse kommen sollen. Dies erleichtert insbesondere in den ersten Wochen das Einleben in der neuen Schule. In der Regel werden Kinder aus einer Grundschule in eine Klasse aufgenommen, um so etwa gemeinsame Schulwege (etwa Busfahrten) zu ermöglichen.

Werden die Klassen nach der Wahl der zweiten Fremdsprache neu zusammengesetzt?
Nein. Aus pädagogischen Gründen bleiben die Klassen bis zum Beginn der gymnasialen Oberstufe in ihrer Gemeinschaft bestehen. Lediglich für die zweite Fremdsprache (ab der Jahrgangsstufe 6) und den Religionsunterricht gehen die Schülerinnen in den jeweiligen Fachunterricht.

Gibt es eine Klassenzusammensetzung nach Konfessionen?
Nein. Aus pädagogischen Gründen sollen Kinder verschiedener Konfessionen in einer Klasse gemeinsam unterrichtet werden. Lediglich für das Fach Religion werden die Kinder konfessionsspezifisch unterrichtet.

Wann muss die zweite Fremdsprache gewählt werden?
Am Ende der Klasse 5 findet eine Informationsveranstaltung für die Kinder und Eltern zur Wahl der 2. Fremdsprache statt. Erst danach (etwa Mai 2018) muss die Entscheidung getroffen werden, ob Latein oder Französisch gewählt wird.

Welche besonderen Zweige gibt es?
Ab der Jahrgangsstufe 7 können die Schülerinnen und Schüler in den bilingualen Zweig oder den MINT-Zweig wechseln.

Letzte Informationen

Nach dem derzeitigen Stand der Planung des Ministeriums für Schule und Bildung werden die Schülerinnen und Schüler, die zum Schuljahr 2018/19 neu am Gymnasium aufgenommen werden, eine 9-jährige Schullaufbahn durchlaufen (G9).