Corona News (Update 07.05.)

(c) Bild @Miriam Peuser

 

UPDATE vom 07.05.2020 Schulmail Nr. 20

Schulmail Nr. 20

Anhang 1 Prüfungsarbeiten

Anhang 2 Infektionsschutz

Anhang 3 Schulrechtliche Änderungen

UPDATE vom 06.05.2020 Pressemitteilung des MP Laschet zum NRW-Plan

Pressemitteilung

UPDATE vom 01.05.2020 Elternbrief Nr. 6

Elternbrief vom 01.05.2020

 

UPDATE vom 26.04.2020 Neue Schulmail Nr. 16 und Vorgaben zum Schulbusverkehr

Schulmail Nr. 16

Vorgaben Schulbusverkehr

 

UPDATE vom 17.04.2020 Neuer Elternbrief

Elternbrief vom 17.04.2020

Zentraler Inhalt ist das Unterrichtsangebot für die Q2

23.4.:   8.00 – 8.30 Uhr           Besprechung mit der 1. Hälfte (gesonderte Info) in der Aula

8.30 – 9.30 Uhr           Unterricht in den Kursen der 1. LK-Schiene

9.30 – 10.30 Uhr        Unterricht in den Kursen der 2. LK-Schiene

10.30 – 11.30 Uhr      Unterricht in den Fächern des 3. Abiturfaches

11.30 – 12.30 Uhr      Unterricht in den Fächern des 4. Abiturfaches

12.30 – 13.00 Uhr      Besprechung mit der 2. Hälfte in der Aula

24.4.:   Nachschreibetermin für die Vorabiturklausuren

In den nächsten beiden Wochen dann jeweils montags Unterrichtsangebot für die Fächer der 1. LK Schiene, dienstags für die Fächer der 2. LK-Schiene, mittwochs für die Fächer des 3. Abiturfaches und donnerstags für die Fächer des 4. Abiturfaches mit individuell abgestimmtem Zeit- und Inhaltsplan.

 

UPDATE vom 03.04.2020 Neuer Elternbrief

UPDATE vom 01.04.2020 Neuer Elternbrief und Infos zum Abitur

20.4. – 8.5.        Unterricht in der Q2

20.4. – 7.5.        1. Zeitraum für praktische Sportprüfungen

24.4.                   Nachschreibtermin für die versäumten Vorabiturklausuren

7.5.                      ZAA; Zulassungsentscheidung

8.5.                      letzter Schultag und Vergabe der Zulassungsbescheinigungen

12.5. – 25.5.      Haupttermin für Abiturklausuren im 1. – 3. Fach

26.5. – 9.6.        Nachschreibtermin für Abiturklausuren im 1. – 3. Fach

25.5. – 9.6.        2. Zeitraum für praktische Sportprüfungen

1.6. – 5.6.           Übergabe der Abiturklausuren zur Zweitkorrektur

10.6.                   nachmittags mündliche Prüfungen im 4. Abiturfach (FPA’s 8./9.6.)

12.6.                   ganztägig mündliche Prüfungen im 4. Abiturfach (FPA’s 9./10.6.)

12.6.                   Abgabe der korrigierten Klausuren

12.6.                   abends ZAA

15.6.                   Bekanntgabe der Ergebnisse im 1. – 3. Abiturfach

17.6.                   Rückmeldung (freiwillige Meldung / Festlegung der Reihenfolge)

23.6.                   mündliche Prüfungen im 1. – 3. Abiturfach (FPA’s 22.6.)

25.6.                   Übergabe der Abiturzeugnisse

 

Vorgaben zum Unterricht nach den Osterferien und zu den Rahmenbedingungen bei den Klausuren und mündlichen Prüfungen unter den besonderen Bedingungen des Infektionsschutzes wurden bisher nicht gemacht.

Elternbrief vom 03.04.2020

Elternbrief 30.03.2020

Runderlass Termine Abitur 2020

 

 

 

UPDATE vom 16.03.2020 Elternbrief

 

Liebe Eltern,

das Land NRW hat beschlossen, dass die Schulen ab Montag landesweit geschlossen bleiben. Wir werden ab Montag als Bereitschaft in der Schule ansprechbar sein und einen Notbetrieb sicherstellen, so dass Kinder, die nicht auf andere Weise betreut werden können hier in der Schule beaufsichtigt werden.

Damit die drei Wochen bis zu den Osterferien trotzdem für schulische Zwecke genutzt werden können, haben wir heute allen Schülerinnen und Schülern, die bisher noch keinen Zugang zum Schulmanager hatten, diesen Zugang ermöglicht. Bitte helfen Sie Ihren Kindern bei der Einrichtung des Zugangs. Bei Fragen melden Sie sich bitte.

Im Schulmanager sind zwei Funktionen für diese Zeit von großer Bedeutung.
- Im Bereich Dateiablage gibt es für jede Klasse einen Ordner, in dem Daltonpläne oder Arbeitsblätter hinterlegt werden. Wir bitten Sie, Ihre Kinder dabei zu unterstützen, diesen Bereich regelmäßig zu kontrollieren.
- Im Bereich Messenger gibt es die Möglichkeit des Austauschs mit den Fachlehrern. Diese sind angehalten, im Laufe des Vormittags über den Messenger Kontakt zu den Lerngruppen zu halten.

Wir hoffen auf diese Weise, den Unterrichtsausfall ein wenig zu kompensieren.

Alle anstehenden Klassenarbeiten und Klausuren werden verschoben und dann nach den Osterferien im Rahmen der Möglichkeiten nachgeholt. Die Arbeit während der drei Wochen über den Schulmanager wird in angemessener Weise in die sonstige Mitarbeit mit einfließen.

Für das bevorstehende Abitur gibt es im Moment keine Terminänderung, d.h. wir gehen im Moment davon aus, dass alle Prüfungen zu den regulären Terminen stattfinden werden. Einzig für Schülerinnen und Schüler, die bei den Vorabiturklausuren gefehlt haben, gibt es eine geringfügige Verschiebung, die wir allerdings direkt mit den betroffenen Schülerinnen und Schüler besprechen.

Wir hoffen, dass diese drastische Maßnahme den gewünschten Effekt hat und wünschen Ihnen und Ihren Familien für diese ungewisse Zeit Ruhe und Kraft, so dass wir nach den Osterferien wieder als Schulgemeinschaft mit einem regulären Schulbetrieb starten können.

Alles Gute
Dietmar Schäffer und Werner Hücking

 

Elternbrief als pdf

 

 

Hier der Text der Schulmail bzgl. der nächsten Wochen:

>>>>>>>>>> Beginn der SchulMail des MSB NRW >>>>>>>>>
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
hiermit erhalten Sie weitere Informationen zum Umgang mit dem
Corona-Virus im Schulbereich.
 
1. RUHEN DES UNTERRICHTS AB MONTAG BIS ZUM BEGINN DER OSTERFERIEN
 
Alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen werden zum 16.03.2020 bis zum
Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen. Dies
bedeutet, dass bereits am Montag der Unterricht in den Schulen ruht.
 
Für Schülerinnen und Schüler in der dualen Ausbildung sowie in
Praktika beschränkt sich die Maßnahme auf den Ausfall des Unterrichts.
 
 
Die Schulen haben Kommunikationsmöglichkeiten mit den Eltern in den
kommenden Wochen in geeigneter Weise sicherzustellen.
 
ÜBERGANGSREGELUNG: Damit die Eltern Gelegenheit haben, sich auf diese
Situation einzustellen, können sie bis einschließlich Dienstag
(17.03.) aus eigener Entscheidung ihre Kinder zur Schule schicken. Die
Schulen stellen an diesen beiden Tagen während der üblichen
Unterrichtszeit eine Betreuung sicher. Die Einzelheiten regelt die
Schulleitung.

[...]

2. NOT-BETREUUNGSANGEBOT
 
  Die Einstellung des Schulbetriebes darf nicht dazu führen, dass
Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen - insbesondere im
Gesundheitswesen - arbeiten, wegen der Betreuung ihrer Kinder im Dienst
ausfallen. Deshalb muss in den Schulen während der gesamten Zeit des
Unterrichtsausfalls ein entsprechendes Betreuungsangebot vorbereitet
werden. Hiervon werden insbesondere die Kinder in den Klassen 1 bis 6
erfasst.
 
  Nähere Informationen hierzu erhalten Sie zeitnah mit einer weiteren
Schul-Mail.
 
3. DURCHFÜHRUNG VON PRÜFUNGEN UND ERBRINGUNG VON LEISTUNGSNACHWEISEN
ETC.
 
_A) ZENTRALABITUR IN DER GYMNASIALEN OBERSTUFE UND AN BERUFLICHEN
GYMNASIEN_
 
Die vorzeitige Einstellung des Unterrichts ab dem 16. März bis zum Ende
der Osterferien hat grundsätzlich keine Auswirkungen auf die
Terminsetzungen bei den bevorstehenden Abiturprüfungen. Die Termine
sind insbesondere mit Blick auf die Fächer Deutsch, Mathematik,
Englisch und Französisch aufgrund des durch die Kultusministerkonferenz
veranlassten länderübergreifenden Aufgabenpools zwischen den Ländern
abgestimmt und bleiben in diesen und allen anderen Fächern
grundsätzlich bestehen. Auch die Konferenz des Zentralen
Abiturausschusses (ZAA) am 2. April kann wie vorgesehen stattfinden, da
die Schulen als Gebäude nicht geschlossen sind.
 
Selbst für den Fall, dass der Unterricht nicht unmittelbar nach den
Osterferien wieder aufgenommen werden sollte, ist vorgesehen, dass die
Schulgebäude in Abstimmung mit den örtlich zuständigen Behörden von
Abiturientinnen und Abiturienten sowie Lehrkräften genutzt werden
können, um an den vorgesehenen Terminen ordnungsgemäße Prüfungen
durchzuführen, da die Einstellung des Unterrichts einen generellen
prophylaktischen Charakter hat und die Räumlichkeiten selbst nicht
betroffen sind.
 
Sollte es in Einzelfällen an Schulen durch Schulschließungen in den
vergangenen Wochen bzw. durch die vorzeitige Einstellung des Unterrichts
ab dem 16. März nicht möglich sein, dass alle angehenden
Abiturientinnen und Abiturienten die notwendigen Leistungsnachweise
(„Vorabiturklausuren") erbringen konnten, so sollen die Schulen das
unmittelbar nach den Osterferien nachholen. Für diesen Fall erfolgt die
Zulassung der betroffenen Schülerinnen und Schüler durch die
ZAA-Konferenz bis zum 5. Mai und die Schülerinnen und Schüler legen
ihre Abiturprüfungen ab dem 7. Mai an den zentralen
Nachschreibeterminen ab.
 
_B) INFORMATIONEN ZU ANDEREN PRÜFUNGSFORMATEN_
 
Weitere Informationen u.a. zu Zentralen Prüfungen in Klasse 10 (ZP 10),
zentralen Klausuren in der Einführungsphase (ZKE), Prüfungen an
Berufskollegs sowie zum Umgang mit Klassenarbeiten etc. werden Ihnen in
den kommenden Tagen gesondert übermittelt und auf der Homepage des
Ministeriums für Schule und Bildung (www.schulministerium.nrw.de [1])
veröffentlicht und stetig aktualisiert.
 
  Im Übrigen wird empfohlen, die Schülerinnen und Schüler in der Zeit
bis zum Beginn der Osterferien zum Lernen zu Hause anzuhalten (Lektüre,
Aufgabensätze, Referate etc.). Hierzu sollten in der Schule vorhandene
technische Infrastrukturen genutzt werden.
 
 
 

Zurück