Junge Forscherinnen und Forscher auf großer Fahrt

Die 6. Klassen des DBG besuchen die PHÄNOMENTA in Lüdenscheid

Der erste Wandertag in diesem Schuljahr führte die drei sechsten Klassen des DBG am Dienstag vor den Herbstferien auf die Phänomenta in Lüdenscheid. Dank der großzügigen Spende des Fördervereins unserer Schule, welcher die Kosten für den Eintritt übernommen hat, konnten die Schülerinnen und Schüler sowie ihre Begleiter bequem mit dem Bus anreisen.

Nach der etwa einstündigen Busfahrt kam die Gruppe gutgelaunt in Lüdenscheid an. Auf der Phänomenta selbst gab es viele Dinge aus verschiedenen Bereichen der Naturwissenschaften zu entdecken. Eine riesige Kugelbahn, auf der man einen kleinen Ball auf die Reise schicken kann, Theremin spielen und Experimente aus dem Bereich der Optik und die Erzeugung von Wirbelstürmen in einem Glastrichter waren nur ein paar der Highlights der interaktiven Ausstellung.

Nach einigen Stunden experimentieren, staunen und ausprobieren ging es dann zurück ans DBG, wo uns das ein oder andere Experiment sicherlich nochmal im Physikunterricht beschäftigen wird.

(S.Petri)

 



Zurück