Der im  März 1967 gegründete Förderverein des DBG ist eine außerordentlich wichtige Einrichtung an unserer Schule. Der Förderverein ermöglicht vielmals die Umsetzung von Projekten für unsere Schülerinnen und Schüler, deren Finanzierung in dem normalen Schulbudget nicht unterzubringen ist.

Ihre Mitgliedschaft

Ihre Mitgliedschaft im Förderverein ist für den Verein und für Ihr Kind von besonderer Bedeutung. Ein mitgliedsstarker Förderverein ermöglicht es uns, bei den Wirtschaftsunternehmen der Region Fördergelder einzuwerben. Ihr Mitgliedschaft zahlt sich für Ihr Kind somit doppelt aus.

Unser Motto

Neben den zuvor dargestellten finanziellen Aspekten möchten wir mit einem aktiven Förderverein zu einem guten Miteinander zwischen Lehrern, Schülern und Eltern beitragen und helfen, das soziale Leben der Schule zu bereichern. Zudem wird das Engagement unserer Kinder aber auch das der Lehrer sowie das Schulklima insgesamt gefördert.

Mitglied werden

Derzeit hat der Verein ca. 230 Mitglieder. Bitte unterstützen auch Sie uns durch Ihre Mitgliedschaft. Die von Ihnen gezahlten Beiträge kommen zu 100% den Schülern unserer Schule zugute.

Am Einfachsten geht dies indem Sie gleich das Anmeldeformular auf unserem Flyer ausfüllen.

Weitere Informationen zum Ziel und Zweck des Vereins finden Sie in unserer Satzung. Wir sind u.a. Mitglied im LSF (Landesverband schulischer Fördervereine NRW e.V.).

 

Der Vorstand des Fördervereins

Der neu gewählte Vorstand des Fördervereins

von links nach rechts: OStD Herr Werner Hücking (Schulleiter), Herr Florian Göldner (Beisitzer), Frau Silke Eibach (2. Vorsitzende), Herr Holger Kubitza (Beisitzer), Frau Antje Richter (Beisitzerin), 

Frau Kerstin Hüttig (Pressewartin), Herr Daniel Ermert (1. Vorsitzender), Frau Dagmar Bläcker (Schriftführerin), Herr Michael Seyfarth (Kassenwart), Herr Dietmar Hartmann (Geschäftsführer),

auf dem Bild fehlt Frau Larissa Giebeler (Beisitzerin)

 

Die Mitgliederversammlung des Fördervereins des Dietrich-Bonhoeffer Gymnasiums fand statt

Nachdem Herr Halbach die Sitzung eröffnet hatte, trug Herr Hartmann den Geschäftsbericht von 2018 vor. In diesem Zusammenhang erläuterte Herr Hartmann die Anschaffungen und Aktionen der letzten Monate.

So wurde die Jahrgangsstufenfahrt nach Buchenwald/Weimar für die Jahrgangsstufe 11 bezuschusst. Am Tag der offenen Tür verkaufte der Förderverein   Popcorn. Der Luftballonwettbewerb am Kennenlernnachmittag wurde vom Förderverein vorbereitet und durchgeführt. Bei der Einschulungsfeier lud der Förderverein zum Elternkaffee ein. Die Buchpreise für die Abiturienten wurden ebenfalls vom Förderverein gestellt. Dem Wunsch der Schule entsprechend wurden Festzeltgarnituren gekauft. Die Daltonexperten bekamen einen Zuschuss für ihre Fahrt. Die Kletter AG freute sich über eine Baumkletterausrüstung. Die Fahrt der Jahrgangsstufe 6 zur Phänomenta nach Lüdenscheid wurde anteilig bezuschusst. Die Fahrt zum Bundesfinale der Tischtennismannschaft nach Berlin hat der Förderverein anteilig übernommen. Die Fachschaft Musik bekam neues Notenmaterial. Der Eintritt für eine Theateraufführung der Jahrgangsstufe 7 wurde ebenfalls übernommen.

Im Anschluss trug Frau Hüttig den Kassenbericht vor und der Vorstand wurde einstimmig entlastet.

Auch in diesem Jahr standen wieder einige Wahlen an. Nach drei erfolgreichen Jahren übergab Philipp Halbach auf eigenen Wunsch aus beruflichen Gründen den Vorsitz des Fördervereins an Daniel Ermert. Frau Eibach wurde in ihrem Amt als 2. Vorsitzende bestätigt. Neben dem Vorsitz wurde auch ein neuer Kassenwart berufen. Frau Hüttig übergab auf eigenen Wunsch nach sieben Jahren ihr Amt an Michael Seyfarth. Sie wird sich in Zukunft um die Pressearbeit des Fördervereins kümmern. Da Frau Burbach-Rauser ihr Amt als Beisitzerin auf eigenen Wunsch abgab wurde Frau Larissa Giebeler zur Beisitzerin gewählt. Als Kassenprüfer wurden Angelika Wehler und Frau Hüttig gewählt.

Im letzten Jahr wuchs der Förderverein auf 266 Mitglieder und konnte der Schule viele Wünsche erfüllen, die über den Möglichkeiten des Schulträgers gewesen wären.

So war es dem Förderverein möglich in 2019 Griffe für die Kletterwand, Preise für das Grundschulfußballturnier, das Startgeld für die Klimawelt und ein Tonmischpult zu übernehmen. Die Fahrt der Mentoren nach Wemlighausen wurde auch in diesem Jahr wieder bezuschusst.  Ebenso das Probenwochenende des Schulchors. Für die Projektwoche wurden eine Vielzahl von Projekten finanziell unterstützt.

Der Vorstand des Fördervereins dankt allen Mitgliedern und Förderern, ohne die solche finanzielle Unterstützung und Anschaffungen nicht möglich wären.

 


Den Förderverein erreichen Sie unter:  foerderverein@gymnasium-neunkirchen.de